Umfassende Zusammenhänge betrachten und behandeln

Die Schmerzursache kann sich vom eigentlichen Entstehungsort der Schmerzen unterscheiden. Häufig ist dem Patienten die tatsächliche Ursache der Beschwerden sogar unbekannt und vom Schmerzzentrum weit entfernt. 

Eine langfristige Beschwerdefreiheit wird - insbesondere bei komplexen und langanhaltenden Krankheitsbildern - nur erreicht, wenn die Ursache aufgedeckt und behoben wird. Die "Da wo´s Methode" (da wo´s schmerzt wird behandelt) ist daher häufig nicht langfristig erfolgreich. Erst durch Optimierung der Biomechanik und einem "Ins-Lot-Rücken" des ganzen Körpers werden Voraussetzungen für ein positives Therapieergebnis geschaffen.

Das hat auch Auswirkungen auf die Gesundheit: einen örtlichen Schmerz mit Medikamenten und Spritzen weg zu therapieren ist nicht gleichbedeutend mit der Heilung des Krankheitsbildes - was wiederum nicht bedeutet, dass man keine Medikamente einsetzen darf.

Dabei ist die exakte Untersuchung des Patienten nötig. Im wahrsten Sinne von Kopf bis Fuß. Denn bereits Fehlstellungen im Fußbereich können sich auf den ganzen Körper auswirken. Eine Dysbalance der Statik an der Basis wirkt sich auf die darüber liegenden Muskeln, Gelenke, Sehnen sowie das Bindegewebe aus. Als Folge kommt es zu Muskel- und Fascienverspannungen und Blockierungen von Wirbel- oder Extremitätengelenken.

Körper Geist und Seele sind eine Einheit

Die ganzheitliche Medizin umfasst nicht nur den Körper. Auch die Psyche kann den Schmerz als Stressfaktor beeinflussen. Stress spielt in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle. Das "Burnout -Syndrom" ist in aller Munde. Um ein optimales Therapieergebnis zu erreichen, dürfen Diagnostik und Therapie nicht unter Zeitdruck und Hektik stattfinden.

Sieht man Schulmedizin und Ayurveda als gleichberechtigte Säulen an, kann die Behandlung je nach Krankheitsbild des Patienten ganz individuell gestaltet werden. Ein Patient benötigt mehr Ayurveda, ein anderer mehr Schulmedizin oder eine ausgewogene Mischung der zwei Therapieansätze. Dadurch kann die ganzheitliche Behandlung von Ursache und Wirkung ideal therapeutisch umgesetzt werden.

Ganzkörperbehandlung – Kalari Marma

In dieser Therapie wird der Körper gereinigt und Schmerzen und Blockaden gelöst, denn das Nadisystem (Energieleitbahnen des Körpers) wird behandelt, gedehnt, geöffnet und entstaut. Dabei wird mit Marmapunkten, Druck- und Dehnmassagen, Kräuterbeutel und Auflagen usw. gearbeitet. Der Organismus wird gestärkt, die Leistungskraft erhöht.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: CHF 252.–

Ganzkörperölmassage – Abhyanga

In der ayurvedisch-medizinischen Ganzkörperölmassage wird warmes mediziniertes Kräuteröl verwendet, welches auf den Körper des Patienten abgestimmt wird. Es kommen mehrere Massagetechniken zur Anwendung die den Lymphfluss aktivieren. Sie hilft gegen Schmerzen, gibt Energie, stärkt Muskeln und Gelenke, hilft bei Nervosität, innerer Unruhe und Müdigkeit und wirkt regenerierend und verjüngend.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: CHF 252.–

Spezialbehandlung – Kadi Basti

Die Ölbehandlung wird eingesetzt, um gezielt Schmerzen im Lendenbereich, am Rücken, Nacken, Knie, Bauch und weiteren Stellen zu lindern. Sehr wirksam auch bei Bandscheibenvorfall (Diskusshernie). Dabei wird viel warmes mediziniertes Öl auf die Behandlungsstelle gegeben, damit dieses tief in die Gewebeschicht eindringen kann. Für eine tiefgreifende Wirkung sollte die Behandlung drei Mal innert zwei Wochen durchgeführt werden.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: CHF 252.– (inkl. Material)

Fuss- und Beinmassage – Padabhyanga

Die Behandlung hilft bei körperlicher Erschöpfung, Schmerzen, innerer Unruhe, Stress und Schlafstörungen. Die Füsse, Waden und Knie werden dabei massiert, Marmapunkte werden involviert und ein Peeling mit Triphala-Pulver wird angewendet.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: CHF 252.– (inkl. Material)

Akupressur

Die Akupressur ist ein Behandlungsverfahren und ist eng mit der Akupunktur verwandt. Allerdings werden hier keine Nadeln gesetzt, sondern bestimmte Reizpunkte der Haut durch Druck aktiviert. So lassen sich Schmerzen und andere körperliche Beschwerden lindern, Stress abbauen und das Abnehmen unterstützen.

 

Dauer: 90 Minuten

Kosten: CHF 252.– (inkl. Material)

Ortho-Bewegungsapparat

© 2020 by La Vida, Manuela Kunz
Bahnhofstrasse 14 (1.OG), 6430 Schwyz

Impressum